+49 (0) 221 - 988 63 528
+1 (813) 422 - 9112
info@immobilienflorida.info

Florida Urlaub

Florida Urlaub

Hinweise für den perfekten Florida Urlaub

Florida ist eines der beliebtesten Reisezielen von Touristen in den Vereinigten Staat von Amerika. Der Südstaat ist nicht umsonst bekannt als der „Sunshine State“. Das hervorragende Klima dort verspricht bestes Wetter und bei einem Florida Urlaub kann man sich auf tropisches Klima freuen, egal in welcher Region man den Urlaub verbringen möchte. Jacksonville ist die größte Stadt von Florida, besonders beliebt ist aufgrund der Attraktionen und des besten Wetters allerdings Miami. Florida liegt direkt an der Küste zum Atlantischen Ozean bzw. zum Golf von Mexiko. Am südlichen Ende befindet sich eine Inselkette, die in den einzelnen Bestandteilen „Keys“ genannt werden. Ein Florida Urlaub wird von optimalen Bedingungen begleitet, allerdings sollte man einige Aspekte beachten.

Florida Urlaub

© Skeeze | pixabay.com

Wie Florida Urlaub planen?

Wie lange man einen Florida Urlaub machen möchte hängt von den Planungen ab. Ein Strandurlaub lässt sich leicht machen und kann über wenige Tage gehen. An etwa 300 Tagen im Jahr kann man in Florida die Sonne genießen. Wenn man beabsichtigt eine Sightseeing-Tour durch Florida zu machen und zahlreiche Orte dort zu besuchen sollte man mindestens 14 Tage einplanen. Florida ist sehr großflächig und bietet an jeder Ecke des Bundesstaates Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Da ein Florida Urlaub sehr beliebt ist gibt es viele Pauschalreisen die allerdings je nach Vorzügen durchaus bis zu 6.000 Euro an Kosten verursachen können. Einen normalen Urlaub mit Aufenthalt an einem Ort kann man schon unter 1.000 Euro buchen.

Was im Florida Urlaub beachten?

Zu beachten ist bei dem Urlaub in dem Südstaat, dass Florida ein sehr teurer Staat ist und man viel Geld für die Unterhaltung einplanen sollte. Attraktionen kosten in der Regel viel Geld und den Hauptanteil des Budgets sollte das „Taschengeld“ was man mitnimmt betragen.

Für die Einreise in die USA sollte man auch beachten, dass man einen maschinenlesbaren Reisepass besitzt. Pässe, die nach dem 25. Oktober 2009 ausgestellt wurden haben die Pflicht, dass sie über den internen Chip verfügen, der die biometrischen Daten gespeichert hat. Sollte man aus Deutschland einreisen ist kein Visum erforderlich, allerdings erhält man auch nur eine Aufenthaltsgenehmigung, die sich über 90 Tage bezieht. Allerdings muss man als vor dem Florida Urlaub eine Registrierung bei der ESTA absolvieren. Diese muss mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt getätigt werden. Um einreisen zu können ist es ebenso notwendig, dass man einen Nachweis erbringt im Besitz von Rückflugtickets zu sein.

Bei einem Florida Urlaub an sich sollte man viel zeit einplanen. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Alleine schon die Städte Miami und Orlando in der Gesamtheit sind sehenswert. In Miami direkt beispielsweise befindet sich ein Zoo, der Venetian Pool, der Freedom Tower und zahlreiche Parks und Grünanlagen. Auch die anliegenden Inseln der „Keys“ sind äußerst sehenswert und bieten Strände, an denen man sehr gut baden kann. Ebenso befinden sich in Orlando Attraktionen wie SeaWorld, die Disney´s Hollywood Studios oder das Universal´s Island of Adventure, wo man durchaus einen ganzen Tag verbringen kann. Der Everglades Nationalpark ist ebenso berühmt wie Palm Beach oder ein Besuch in Hollywood.

Wo Florida Urlaub am besten?

Wo man letztendlich den Florida Urlaub genau verbringen möchte hängt von den Absichten des Urlaubs ab. Miami eignet sich ausgezeichnet für den Bade-Urlaub. Dort findet man saubere Strände vor und ist dennoch inmitten einer der zwei größten Städte Floridas. Die sogenannten „Keys“, sprich die Inselkette am Fuße des Südstaates, sind zum Teil als Naturparks gekennzeichnet und bieten keinerlei Hotelanlagen, aber auch dort kann man gute Angebote für Unterkünfte finden. Auch den verschiedenen Inseln sind ebenfalls sehr gute Möglichkeiten einen Florida Urlaub zu verbringen, wenn man die Absicht hat am Strand zu liegen und in sauberem Wasser zu baden. Die Insel Marco Island ist ebenfalls ein sehr beliebter Urlaubsort für Touristen, diese befindet sich allerdings auf der anderen Seite der Küste und eignet sich fast ausnahmslos für einen Bade-Urlaub während man in Miami noch zahlreiche Freizeit- und Nationalsparks sowie Touristenattraktionen und Sehenswürdigkeiten um sich hat. Auf Marco Island bestimmt eher die Ruhe und die Erholung.

Wenn man den Florida Urlaub nicht am Strand verbringen möchte hat man die Möglichkeit nach Orlando zu reisen. Orlando liegt nicht direkt an der Küste. Orlando befindet sich 350 Kilometer nördlich von Miami. Am bekanntesten in Orlando ist der Walt Disney World Resort, der Jahr für Jahr Millionen von Menschen anzieht. Weitere Freizeitparks wie Wet´n Wild, Gatorland oder Holy Land Experience sind ebenfalls dort ansässig. Neben diesen Attraktionen bietet Orlando, genauso wie Miami, selbstverständlich zahlreiche beeindruckende Bauwerke und ist für einen Florida Urlaub eine gute Wahl.